NEWS

Gebrauchte Stanzautomaten

Gebrauchte StanzautomatenWeiterlesen

AC-Servo Bandvorschub

Anwendungsbereiche

  • Unsere AC - Servo - Bandvorschübe können an alle gängigen
    Stanz- und Umformmaschinen nachgerüstet bzw. Neumaschinen angebaut werden
  • Die Vorschübe können als schiebende-, ziehende- wie auch als Quervorschübe eingesetzt werden.
  • Besonders vorteilhaft bei der Verwendung von weichen Bandmaterialien (Alu, Kupfer usw.) durch reproduzierbaren Walzendruck.
  • Ausführung als Tandemvorschub bei gleichzeitigem Vorschieben von zwei und mehr Bändern.
  • Ausgelegt auch für Vorgänge die asynchron bzw. deren Vorschublänge sich während des Prozesses ändert.
  • Die Segment - Ausführung erlaubt auch das Vorschieben von vorgestanzten Bändern ohne Umrüsttätigkeit.

Leistungsmerkmale

Elektronischer Bandvorschub für hohe Geschwindigkeiten

  • AC-Servomotor zum Antrieb der Vorschubwalzen
  • Die untere Walze wird direkt angetrieben. Kein elastisches Verbindungselement, wie Zahnriemen .
  • Die obere Walze wird über vorgespannte Zahnräder und einer Wellenversatzkupplung spielfrei angetrieben.
  • Zwischenlüften mit AC-Servomotor. Bandvorschub mit hoher Flexibilität
  • Folgende Parameter können frei programmiert und unter einer Werkzeugnummer, von min. 200 möglichen, abgespeichert werden:
    - Vorschubbereich
    - Lüftbereich
    - Vorschublänge
    - Lüfthöhe
    - Walzenkraft

Bedienerfreundlich

  • Mittels Fernbedienung kann der Vorschub an der Presse bedient werden.
  • Motor-Diagnosefunktionen für
    - Position
    - Geschwindigkeit
    - Strom
    - Schleppfehler

Variabler Vorschubbereich

Da der Vorschubbereich variabel einstellbar ist, kann bei gleichem Hub (z. B. 20 mm) der Arbeitsbereich für das Werkzeug optimal eingestellt werden.

Dieses hat zwei wesentliche Vorteile:

  • Bei festem Hub Erhöhung des Arbeitsbereiches (Tiefziehen, hohe Umformtätigkeit)
  • Bei niedrigem Arbeitsbereich ist man in der Lage durch ein Vergrößern des Vorschubbereiches die Bandgeschwindigkeit zu reduzieren.
  • Durch Verwendung von nur einem Arbeitshub kann die Umrüstzeit reduziert und dadurch Fehlerquellen vermieden werden.

Variabler Lüftbereich

Durch die variable Einstellmöglichkeit des Lüftbereiches ist ein optimales Zusammenspiel zwischen Klemmung / Band - Freigabe / Klemmung der beiden angetriebenen Walzen und den Fängern im Werkzeug möglich. Diese Funktion wird über den gesamten Geschwindigkeitsbereich (z. B. 100 Hub/min - 1200 Hub/min) gewährleistet.

Variabler Walzendruck

Für jedes Werkzeug (Nr.) d.h. für jedes Bandmaterial kann eine für das Bandmaterial optimale Walzenkraft eingestellt werden. Optimale Einstellung bezogen auf folgende Bandparameter:

  • Härte/Alu bis V4A
  • beschichtetes Material
  • Oberflächenrauigkeit

Der Walzendruck wird von Hub zu Hub nach dem Lüftvorgang auf den identisch gleichen Druck wieder eingestellt, bei schwankender Banddicke vom Coil wird somit sichergestellt das der o.g. Walzendruck immer gleich ist.

Aufbau

Der AC-Servo-Vorschub besteht aus einer mechanischen und einer elektronischen Komponente. Bestandteile der mechanischen Komponente:

  • Vorschubwalzen mit Getriebe und AC-Servo Antriebsmotor.
  • Zwischenlüfteinheit mit AC-Servo Antriebsmotor
  • Bandführung mit Bandendesensor Bestandteile der elektronischen Komponente (Schaltschrank):
  • Bedienterminal zur Programmierung
  • Leistungs- und Servomodule für die Ansteuerung der AC-Servo Motoren
  • Control-Unit mit
    - Positioniersteuerung
    - Pressen-Interface
    - Kodierer-Interface
    - Steuerung aller komplexen Zusammenhänge
  • Fernbedienung

PV_Bandvorschub_480px

AC-Servo Bandvorschub